Gemeinde Remshalden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Kinderhaus Remshalden in Geradstetten

Fronäckerstraße 17
73630 Remshalden-Geradstetten
Fon: 07151/9731-2200
Fax: 07151/9731-2209
E-Mail: kinderhaus(@)kita-remshalden.de

- Leitung: Eva Speidel
- Stellvertretung: Helen Sprenger, Regina Hutt
 

- Anmeldung für die Kleinkindbetreuung mind. 6 Monate vorher -

ÜBER UNS

  • Träger: 
    Gemeinde Remshalden
  • Lage: 
    Geradstetten
  • Größe: 
    7 Gruppen/ 125 Plätze insg.
    4 Gruppen/ 95 Plätze Bereich Kindergarten
    3 Gruppen/ 30 Plätze Bereich Kleinkind
  • Altersgruppen:
    Bereich Kleinkind 1 bis 3 Jahre
    Bereich Kindergarten 3 Jahre bis Schuleintritt
  • Betreuungszeiten:
    Modell 1 = VÖ (30 Std.): Montag – Freitag 7 bis 13 Uhr
    Modell 2 = VÖ+ (35 Std.): Montag – Freitag 7 bis 14 Uhr/Mittagessen optional
    Modell 3 = Ganztag (47 Std.): Montag – Donnerstag 7 bis 17 Uhr und Freitag 7 bis 14 Uhr/Mittagessen
    Modell 4 = KombiZeit für U3. Sie haben die Möglichkeit an 3 Tagen (Montag – Donnerstag) eine Betreuung von 7 bis 17 Uhr zu buchen.

Mittagessen Bereich Kleinkind: alle Kinder nehmen am Mittagessen teil

  • Konzept: Teiloffene Arbeit mit Stammgruppen und Funktionsräumen, Bezugserziehersystem, Eingewöhnung nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell

UNSER MOTTO: „Miteinander LEBEN & LERNEN“

Zusammen SPIELEN
Die Welt entdecken
AUFWACHSEN
LACHEN

Freude haben
ERKUNDEN
Singen und Tanzen
LEBEN
Willkommen im: “KINDERHAUS“

UNSERE PÄDAGOGISCHEN SCHWERPUNKTE

  • Beziehung und Gemeinschaft erleben in festen Gruppen
  • vielseitige Kontakte und Entfaltungsmöglichkeiten durch offene Freispielzeiten und übergreifende Angebote
  • Ganzheitliche Förderung – Funktionsräume/Projekt

    Und das ist uns sonst noch wichtig
     
  • ICH + DU + WIR – Eigen und Sozialkompetenzen fördern
  • wertschätzender, ermutigender und respektvoller Umgang miteinander
  • freie Zeit zum Erkunden, Erforschen, Entdecken
  • Unterstützung beim Entwickeln von Selbstvertrauen und Selbständigkeit, Selbstwirksamkeit erfahren
  • Begleitung und Unterstützung des einzelnen Kindes in seiner individuellen Entwicklung
  • Bedürfnis-/Situationsorientiertes Handeln (z.B. Angebote, Schlafzeiten, Nachmittagsgestaltung Ganztagesbetreuung)
  • Rhythmisierter Tagesablauf und feste Rituale
  • Gemeinsame Essenszeiten
  • Gemeinsames Erkunden des Umfeldes und der Umgebung (Besuche Wochenmarkt, Weinberge, Bücherei etc.)
  • Wochenplan mit festen Tagen/Angeboten: Bewegung, Draußen sein, gesundes Frühstück, „Riesenclub“
  • Sprachförderung
  • Gegenseitiger Austausch und gemeinsames Tun mit Eltern (Entwicklungsgespräche, Elternabende, Aktivitäten)
  • Teamarbeit – vielfältige Möglichkeiten in einem großen Team nutzen (kollegiale Beratung, Fallbesprechungen, gem. Planungen, etc.)
  • Gemeinsame Feste und Feiern im Jahreslauf
  • Kooperation: Heilpädagogischer Fachdienst, Grundschulen, Ev. Kirchengemeinde,

     

Nach oben

Kindergarten St. Elisabeth

Peter-Rosenegger-Straße 5
73630 Remshalden-Geradstetten
Fon: 07151 73932
E-Mail: st.elisabeth(@)kita-remshalden.de

- Leitung: Andreas Mayr
- Stellvertretung: Janice Williams

ÜBER UNS

  • Träger: Kath. Kirchengemeinde St. Michael Remshalden
  • Lage: Geradstetten (Süd)
  • Größe: Zwei Gruppen mit insgesamt max. 47 Kindern
  • Altersgruppe: 2 Jahre bis Schuleintritt
  • Betreuungszeiten:
    Modell 1 = VÖ (30 Std.)
    Montag – Freitag 7 bis 13 Uhr

    Modell 2 = VÖ+ (35 Std.)
    Montag – Freitag 7 bis 14 Uhr
  • Konzept: Teiloffene Arbeit:
    - Kinder dürfen während des Freispiels in der anderen Gruppe spielen
    - Im weitläufigen Gartenbereich begegnen sich alle Kinder und ErzieherInnen des Kindergartens
    - Durchführung gruppenübergreifender Angebote und Projekte

UNSER MOTTO:
Helfen wir einander unseren Kindern zu helfen,
dass sie sehen lernen mit ihren eigenen Augen,
dass sie hören lernen mit ihren eigenen Ohren,
dass sie sprechen lernen mit ihrem eigenen Mund.
(Gerald Dunkl)

UNSERE PÄDAGOGISCHEN SCHWERPUNKTE

  • Situationsorientierung im Alltag: Wir greifen die Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke von Kindern auf
  • Tages-, Wochen- und Monatsstruktur mit Angeboten und Aktivitäten für die Kinder
  • Religiöse Erziehung mit Gebeten, Feste des Kirchenjahres und christlichen Angeboten sowie Kooperation mit der Kirchengemeinde (gemeinsame Gottesdienste gestalten)
  • Gemeinschaft erleben beim täglichen gemeinsamen Frühstück
    Und das ist uns auch noch wichtig:
    Viele Elemente unseres Tagesablaufs wiederholen sich täglich, um den Kindern Halt und Sicherheit zu geben. Wir nehmen das einzelne Kind bewusst wahr, vermitteln Vertrauen und Geborgenheit und berücksichtigen im Kindergarten-Alltag individuelle Bedürfnisse und Interessen jedes Kindes.

Besuchen Sie für weitere Informationen unsere Homepage.       

Nach oben