Gemeinde Remshalden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Grundsteuer A und B

Bei der Grundsteuer kommt, wie auch bei der Gewerbesteuer, das kommunale Selbstverwaltungsrecht in besonderem Maße zum Ausdruck. Das Grundgesetz weist diese Steuern als eigene Steuerquelle den Gemeinden direkt zu und räumt ihnen darüber hinaus das Recht ein, die Hebesätze selbst festzusetzen. 

Hebesatz für die Grundsteuer A (für land- und forstwirtschaftliche Betriebe) ab 01.01.2016:
330 v.H.

Hebesatz für die Grundsteuer B (für bebaute Grundstücke) ab 01.01.2016:
370 v.H.

Die Änderung der Hebesätze erfolgte letztmalig zum 1.1.2010. Das Aufkommen aus der Grundsteuer A lag in 2010 bei rd. 18.750Euro und bei der Grundsteuer B bei rd. 1.877.000 Euro. Die Durchschnittshebesätze aller Kommunen in Baden-Württemberg betrugen im Jahr 2009 bei der Grundsteuer A 340 v.H. und bei der Grundsteuer B 354 v.H. und lagen somit über den Remshaldener Hebesätzen.

Antrag für Grundsteuerjahreszahler

Nach oben

Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer ist konjunkturbedingt und durch die Struktur der örtlichen Betriebe ständigen und teilweise starken Schwankungen unterworfen. In Remshalden gibt es rd. 350 Gewerbesteuerfälle aus sehr unterschiedlichen Bereichen. 

Hebesatz für die Gewerbesteuer ab 01.01.2016:
370 v.H.

Der Gewerbesteuerhebesatz betrug in den Gemeinden Baden-Württembergs im Jahr 2009 durchschnittlich 360 v.H.. Remshalden liegt damit unter dem Durchschnitt.

Nach oben

Hundesteuer

Die Hundesteuer beträgt für den ersten Hund jährlich 125 Euro, für jeden weiteren Hund jährlich 250 Euro. Zwingersteuer: jährlich 250 Euro, jede weiteren fünf Hunde 250 Euro; Steuer für Kampfhunde: jährlich 600 Euro, jeder weitere Kampfhund 1.200 Euro.

Hundesteuer Anmeldung
Hundesteuer Abmeldung
SEPA-Lastschriftmandat

Nach oben

Gebühren Wasser und Abwasser

Grundgebühr (Hauptzähler)
5,09 Euro pro Monat zzgl. 7 % Mwst. für Zähler Q3_4 (Qn 2,5) ab 01.01.2020

Zählergebühr (z.B. Zisternenzähler, Nachspeisungszähler, Gartenzähler)
1,18 Euro pro Monat zzgl. 7 % Mwst. für Zähler Q3_2,5 (Qn 1,5) und Q3_4 (Qn 2,5) ab 01.01.2020

Tarif Wasser
2,92 Euro pro m³ zzgl. 7 % Mwst. ab 01.01.2019
2,95 Euro pro m³ zzgl. 7 % Mwst. ab 01.01.2020

Wasserversorgungsbeitrag
2,79 Euro/m² Nutzungsfläche + zzgl. Mwst

Schmutzwassergebühren
2,45 Euro pro m³ ab 01.01.2018
2,52 Euro pro m³ ab 01.01.2020

Niederschlagswasser
0,61 Euro pro m² ab 01.01.2018
0,70 Euro pro m² ab 01.01.2020

Abwasserbeitrag Kanal
4,05 Euro/m² Nutzungsfläche

Kläranlage
3,00 Euro/m² Nutzungsfläche

Im Jahr 2011 wurde in der Gemeinde Remshalden die gesplittete Abwassergebühr eingeführt. 

Formular für den Eigentümerwechsel Wasser/Abwasser 

Nach oben

Gebühren im Bereich Meldewesen

Aufenthaltsbescheinigung
5 Euro

Kinderreisepass
13 Euro

Verlängerung/Änderung Kinderreisepass
6 Euro

Meldebestätigung
5 Euro

Melderegisterauskunft

  • einfach: 5 Euro
  • erweitert: 10 Euro
  • Gruppen: 2,50 Euro pro Person
  • Archiv: 5 Euro

Personalausweis
Personen unter 24 Jahre: 22, 80 Euro, Personen über 24 Jahre: 28,80 Euro

Reisepass

  • für Personen unter 24 Jahre: 37,50 Euro
  • für Personen ab 24 Jahre: 60 Euro
  • für Personen unter 24 Jahre (48 Seiten): 59,50 Euro
  • für Personen ab 24 Jahre (48 Seiten): 82 Euro

Expresspass

  • für Personen unter 24 Jahre: 69,50 Euro
  • für Personen ab 24 Jahre: 92 Euro
  • für Personen unter 24 Jahre (48 Seiten): 91,50 Euro
  • für Personen ab 24 Jahre (48 Seiten): 114 Euro

Vorläufiger Reisepass
26 Euro

Nach oben

Gebühren im Bereich Ordnungswesen

Beglaubigung von Fotokopien
2,50 Euro je Blatt, höchstens 30 Euro

Beglaubigung von Unterschriften
5 Euro, jede weitere 2,50 Euro

Fischereischein
20,45 Euro Erstausstellung
92 Euro für 10 Jahre (Verlängerung)
48 Euro für 5 Jahre (Verlängerung)

Führungszeugnis
13 Euro

Führungszeugnisse können online unter www.fuehrungszeugnis.bund.de beantragt werden.

Fundgebühr

  • Wertgegenstand bis 50 Euro: kostenlos
  • Wertgegenstand 51 - 500 Euro: 2 % des Wertes, mindestens 2,50 Euro
  • Wertgegenstand über 500 Euro: 2 % von 500 Euro + 1 % des Mehrwertes

Gestattung (gaststättenrechtliche)
15 Euro

Gewerbeauskunft
5 Euro (einfach) bzw. 10 Euro (erweitert)

Gewerbezentralregisterauszug
13 Euro

Gewerbeanmeldung
25 Euro

Gewerbeummeldung
15 Euro

Gewerbeabmeldung
20 Euro

Jugendfischereischein
5,10 Euro für 1 Jahr

Weitere Gebühren (Höhe auf Anfrage):
Aufstellplatzbestätigung (Spielautomaten), Automatenaufstellerlaubnis, Führerscheinänderung/-tausch, Führerscheinersterteilung, Führerscheinerweiterung, Internationaler Führerschein, Kartenführerschein, Neuerteilung einer Fahrerlaubnis, Reisegewerbekarte, Sperrzeitverkürzung (einmalig), Waffenbesitzkarte

Nach oben

Gebühren im Standesamt

Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunde
12 Euro

Auszug Eheregister (ehem. Familienbuchauszug)
12 Euro

Anmeldung zur Eheschließung
40 Euro
80 Euro (bei Ausländerbeteiligung auf Anfrage)

Ehefähigkeitszeugnis
40 Euro (deutsches Recht)
80 Euro (bei Ausländerbeteiligung auf Anfrage)

Eheschließung
auf Anfrage

Trauung im Wengerthäusle 120 Euro

Trauung im Rosenpavillon im Bürgerpark 100 Euro

Kirchenaustritt
35 Euro

Namenserklärung
20 Euro

Nach oben