Gemeinde Remshalden

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Poetische Räume - Strategische Beobachtungen noch bis Ende Oktober

Die Ausstellung kann in Kleingruppen bis max. 5 Personen besucht werden. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht und die Abstandsregel.

Hier können Sie einen virtuellen Rundgang durch die Austellung machen!!

Karl-Heinz Bogner www.khbogner.de und Florian Stocker www.atelier-stocker.de

Die Ausstellung gibt Impulse zur Wahrnehmung von realen und imaginierten Räumen, Architektur, Topographie und Landschaft. 100 Jahre nach der Weißenhofsiedlung mit den technischen Utopien der klassischen Moderne thematisiert sie die poetische Wahrnehmung im Kontext zu Raum. Sie lädt ein zur Wiederentdeckung der poetischen Kulturlandlandschaft mittlerer Neckar, die deckungsgleich mit dem Gebiet der IBA 2027 ist. Mit künstlerischen Mitteln werden Möglichkeiten strategischer Beobachtungen zur Untersuchung und Abbildung von Raum vorgestellt. Das Spektrum der ausgestellten Arbeiten umfasst Projekte, Texte, Zeichnungen, Modelle und Objekte als Werkzeuge von Wahrnehmung, Visualisierung und Imagination.

Kaberett mit Stefan Waghubinger auf 28. März 2021 verschoben

Wir freuen uns sehr, dass wir einen Ersatztermin für das entfallene Kabarett im nächsten Jahr bekommen haben.
„Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ von Stefan Waghubinger findet nun am Sonntag, 28. März 2021 um 19.30 Uhr im Rathaus statt.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Falls Sie an diesem Tag verhindert sind, wenden Sie sich bitte an Silvia Doll bei der Gemeindeverwaltung. Am besten per E-Mail unter s.doll(@)remshalden.de oder telefonisch 07151/9731-1123.