Gemeinde Remshalden

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite - Impressum - Datenschutz - Inhalt - Hilfe
Remshalden

Volltextsuche

Navigation

Wichtige Mitteilung des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Lage in Baden-Württemberg und im Rems-Murr-Kreis entwickelt sich dynamisch. Uns erreichen in immer kürzeren Abständen neue Meldungen, neue Einschränkungen. Wenn das Mitteilungsblatt am Donnerstag veröffentlicht wird, ist es bereits veraltet. Bitte informieren Sie sich daher auch über die Homepage der Gemeinde Remshalden unter dem Menüpunkt „Aktuelles aus dem Rathaus“ (www.remshalden.de/aktuelles). 

Auch bei uns in Remshalden spüren wir längst die Auswirkungen des Coronavirus und müssen handeln. Wir müssen insbesondere unser soziales und kulturelles Leben einschränken, um die Gesellschaft zu schützen, vor allem unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Am Freitagnachmittag hat die Landesregierung beschlossen ab Dienstag, 17.3. alle Schulen und Kitas in Baden-Württemberg bis nach den Osterferien (19.4.) zu schließen, inzwischen sind auch alle öffentlichen Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmenden untersagt. Anfang dieser Woche trat die sog. Corona-Verordnung in Kraft, seitdem sind auch alle kommunalen Einrichtungen der Gemeinde geschlossen.

Um meine Rathaus-Belegschaft zu schützen und damit die öffentliche Verwaltung arbeitsfähig zu erhalten, haben wir uns bis auf weiteres für die Schließung des Rathauses entschieden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jedoch telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. In dringenden Fällen ist ein Termin nach telefonischer Absprache möglich.

Bereits Anfang letzter Woche hat die Gemeindeverwaltung alle Vereine darauf hingewiesen, sich über die bevorstehenden Veranstaltungen und Mitgliederversammlungen Gedanken zu machen und diese möglichst abzusagen. Die meisten Vereine sind dieser Empfehlung gefolgt. Schweren Herzens wurden bereits das Jahreskonzert des MV Harmonie Geradstetten, das Jubiläumskonzert des MV Buoch sowie das Konzert des Gesangvereins Grunbach Der Chor oder der Ostermarkt der Hobbyfreunde abgesagt oder verschoben, um nur wenige zu nennen. Zahlreiche Haupt- und Mitgliederversammlungen haben ebenfalls nicht stattgefunden, auch die Vernissage im Rathaus wurde abgesagt.

Meine dringende Empfehlung lautet, unabhängig von der Grenze von 50 Teilnehmenden, auch alle kleineren Veranstaltungen zum Schutze jedes einzelnen abzusagen.

Insbesondere die jüngere Generation möchte ich um Verständnis bitten, ihr Verhalten anzupassen, um so die ältere Generation zu schützen. Eine Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen ist aber auch wichtig, damit unser Gesundheitssystem arbeitsfähig bleibt. Für die Gesamtgesellschaft müssen wir alle Einschränkungen hinnehmen. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass ein Land wie Deutschland und eine Gemeinschaft wie Remshalden auch so etwas überstehen wird.
Bleiben Sie gesund.

Ihr

Reinhard Molt
Bürgermeister