Gemeinde Remshalden

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite - Impressum - Inhalt - Hilfe
Remshalden

Volltextsuche

Navigation

Konzert im Neuen Jahr

Am 19.1. um 20 Uhr ist das Ensemble Emiliana zu Gast im Rathaus Remshalden. Das Familien-Quartett, bestehend aus den vier Schwestern Hanna Rosa, Linda, Solveig und Sofia Katharina, begeistert sein Publikum mit einem vielseitigen Programm aus Tango, Walzer, Samba, Gershwin, Klassik und Romantik. Die jungen Talente sind auch vielfache Preisträgerinnen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ in den Kategorien Solo Violine, Solo Voila, Solo Violoncello, Duo und Trio. Mit der Musik aufgewachsen sind sie nun ein vielgefragtes Ensemble mit der Aussicht auf eine vielversprechende Zukunft.

Eintrittskarten sind für 15 Euro im Vorverkauf (Bürgerbüro Rathaus und Zimmer 0.09) und an der Abendkasse für 17 Euro erhältlich. Einlass ist ab 19.15 Uhr.

Kabarett mit Ernst und Heinrich

Mit ihrem Programm „Nex verkommâ lassâ“ gastieren Ernst und Heinrich am 9.3. um 20 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Geradstetten.

„Nex verkommâ lassâ“ haben sich die beiden schwäbischen Urgesteine Ernst Mantel und Heiner Reiff im Rückblick auf die letzten zwanzig Jahre gedacht. Aus sellem Grunde wärmen sie ihre Lieblingsgerichte in bester schwäbischer Manier nochmals auf. Ob das der „Mc Leberkäs“ ist, der „Ehrakäs“ oder der Zwerg, der immer noch darauf wartet endlich gefressen zu werden („Frisch ans Werk“). Eines ist sicher, für „dr gute Esser“ ist das der ultimative Hochgenuss; darüber hinaus Lachmuskeltraining, wie es keine Muckibude bieten kann! Auch wenn Ernst und Heinrich nicht in jeden Rahmen passen oder ihnen gar droht aus selbigem zu fallen, sind sie Comedians, Wortspielakrobaten und Vollblutmusiker, die mehr als eine Brezel miteinander verbindet. Jahrelange Meditation ermöglichte E+H einen tiefen Einblick in die Seele der Schwaben. Das Ergebnis sollte der Welt nicht länger vorenthalten werden. Schwäbisch internationale Kost – welch bessere Botschafter könnte man sich da vorstellen!

Eintrittskarten sind für 17 Euro im Vorverkauf (Bürgerbüro Rathaus) und an der Abendkasse für 19 Euro erhältlich. Einlass ist ab 19.15 Uhr.

gARTenSCHAU - unendlich kreativ Hobby-Künstler/innen für die Ausstellung 2019 in Remshalden gesucht

Beim Klick auf das Bild öffnet sich das PDF.

Auch das Kulturforum Remshalden möchte sich an der Remstal Gartenschau 2019 beteiligen und die Kreativen aus Remshalden sowie Gäste mit einbeziehen. Zu Beginn des Großprojekts soll eine Ausstellung mit dem Titel „gARTenSCHAU – unendlich kreativ“ im Remshaldener Rathaus zu sehen sein. Bis 15. Februar 2019 haben die Hobby-Künstler/innen Zeit, Gemälde oder Zeichnungen zu schaffen, ausdrucksstarke Bilder zu fotografieren, Collagen zu erstellen, Plastiken und Skulpturen zu gestalten und vieles mehr. Die Künstler/innen können sich jeweils mit maximal drei Werken bewerben. 

Die Bewerbungsunterlagen stehen ab sofort hier zur Verfügung.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – einzige Voraussetzung ist, dass die Kunstwerke einen Bezug zum Titel und damit zur Gartenschau haben müssen. „Mit dieser geplanten Ausstellung wenden wir uns gezielt an die heimischen Kunstschaffenden und wollen dabei bewusst nicht nur Profikünstler ansprechen“, so Walter Kern, Vorsitzender des Kulturforums Remshalden.

Ausstellungszeit: Am 12. Mai 2019 wird die Ausstellung mit einer feierlichen Vernissage eröffnet. Bis Juli 2019 werden die Werke dann im Rathaus in Remshalden zu besichtigen sein. 

Ansprechpartner:
Gemeinde Remshalden, Silvia Doll, 07151 9731-1123, s.doll(@)remshalden.de
Kulturforum Remshalden, Wolfgang Kircher, wolfgang.kircher(@)t-online.de