Gemeinde Remshalden

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite - Impressum - Inhalt - Hilfe
Remshalden

Volltextsuche

Navigation

2019 entsteht etwas Einmaliges im Remstal!

16 Kommunen. 80 Kilometer. 164 Tage. Eine Gartenschau.

Die Remstal Gartenschau 2019 ist die bundesweit erste Gartenschau, die in 16 Städten und Gemeinden, drei Landkreisen und zwei Regionen stattfinden wird. 21 Partner verwandeln das Remstal von der Quelle der Rems in Essingen bis zu ihrer Mündung in den Neckar in ein riesiges Ausstellungsgelände - von der Apfelblüte bis zur Weinlese präsentiert sich das Remstal dann von seiner schönsten Seite. Auch die Gemeinde Remshalden ist Teil dieser bundesweit einmaligen Form von Gartenschau.

Am 10. Mai 2019 fällt der Startschuss für die Remstal Gartenschau. Freuen Sie sich schon jetzt auf 164 Tage Gartenschau, die unsere Region zum Blühen bringen! Auf Bewohner wie Besucher warten auf 80 Kilometern eine Vielzahl an Lebens- und Erlebnisräumen sowie zahlreiche Attraktionen und Veranstaltungen, welche unsere Region in Szene setzen werden.

Bürgerbeteiligung zur Remstal Gartenschau 2019 in Remshalden

Bürgerpark

Ein neu entstehender Bürgerpark zwischen Grunbach und Geradstetten ist das bedeutendste kommunale Projekt der Gemeinde Remshalden für die Remstal Gartenschau 2019. Er wird rund 20.000 Quadratmeter groß sein und bindet bereits vorhandene Freizeitangebote (wie einen naturnahen Spielplatz oder den Weltgarten) ein. Die Konzeption des Bürgerparks wurde im Rahmen eines intensiven Bürgerbeteiligungsprozesses erarbeitet und Ende Juli 2016 vom Remshaldener Gemeinderat beschlossen. So sieht die aktuelle Entwurfsplanung des Bürgerparks aus.

Weitere Informationen

finden Sie auf der Internetseite der Remstal Gartenschau 2019

www.remstal2019.de

 

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Remstal Gartenschau 2019?
Schauen Sie doch einfach mal vorbei:

www.facebook.com/remstalgartenschau2019

 

Übrigens: Die Remstal Gartenschau 2019 zeigt sich ab sofort mit einem neuen Logo unter dem Motto „unendlich erleben“. 

Die 16 teilnehmenden Städte und Gemeinden

OSTALBKREIS Essingen, Mögglingen, Böbingen, Schwäbisch Gmünd, Lorch
REMS-MURR-KREIS Plüderhausen, Urbach, Schorndorf, Winterbach, Remshalden, Weinstadt, Kernen i. R., Waiblingen, Fellbach, Korb
KREIS LUDWIGSBURG Remseck am Neckar