Gemeinde Remshalden

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite - Impressum - Inhalt - Hilfe
Remshalden

Volltextsuche

Navigation

Geographische Lage

Die rund 20 Kilometer nordöstlich von Stuttgart an den Ufern der Rems zwischen Weinbergen gelegene Gemeinde Remshalden ist Teil des Remstals. Insgesamt fünf Ortsteile bilden die junge, aktive und attraktive Gemeinde im Herzen des Remstals. Im Jahr 1974 erfolgte im Zuge der Gemeindereform der Zusammenschluss der ehemals eigenständigen Talgemeinden Grunbach (473 ha), Geradstetten (632 ha) und Hebsack (110 ha) sowie der hoch oben gelegenen Gemeinden Buoch (158 ha) und Rohrbronn (141 ha). Insgesamt besitzt Remshalden eine Markungsfläche von 1.515 ha, darunter 452 ha Siedlungs- und Verkehrsfläche. Das Landratsamt des Rems-Murr-Kreises hat seinen Sitz in der rund 10 km entfernten Kreisstadt Waiblingen.

Einwohnerzahlen (zum Jahresende)

Jahr Einwohner
2016 14.054
2015 13.884
2014 13.710
2013 13.544
2012 13.434
2011 13.537
2010 13.483
2009 13.446
2008 13.462
2006 13.541
2004 13.447
2002 13.623
2000 13.476
1990 13.164
1970 11.473
1950 5.971
1933 3.898
1910 3.733
1890 3.779
1871 3.910

Entwicklung der Einwohnerzahlen

Die Einwohnerentwicklung der letzten Jahre zeigt, dass die Einwohnerzahl insbesondere in den vergangenen drei Jahren lediglich leichten Schwankungen unterworfen war. Nach wie vor liefern sich die beiden Teilorte Rohrbronn und Buoch ein enges „Rennen“ im Hinblick auf den Status kleinster Ortsteil der Gemeinde Remshalden.

Einwohnerzahlen der einzelnen Teilorte im Jahre 2016:
Buoch 687 Einw., Geradstetten 4.895 Einw., Grunbach 6.337 Einw., Hebsack 1.474 Einw. und Rohrbronn 661 Einw.

Verkehr

Die Bundesstraße 29 Stuttgart-Aalen bietet eine schnelle Verbindung in die Landeshauptstadt, zu Flughafen und Autobahn sowie nach Aalen. Durch die S-Bahn Linie 2 sowie den Regional-Express ist Remshalden an das Schienennetz angebunden. Sowohl Stuttgart als auch Schorndorf und Aalen sind damit im Stundentakt umsteigefrei zu erreichen.

Weiter zur Homepage des VVS (Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart)

Bildungseinrichtungen

In Remshalden gibt es im Ortsteil Grunbach eine Grundschule sowie eine Realschule und im Ortsteil Geradstetten eine Grundschule.

Ebenfalls in Remshalden ansässig sind das Ausbildungszentrum Fachverband Bau Baden-Württemberg, ein IHK-Bildungshaus, sowie eine Zweigstelle der Volkshochschule und der Jugendmusikschule Schorndorf und Umgebung.

Außerdem gibt es in jedem der fünf Ortsteile mindestens einen Kindergarten, insgesamt sind sieben kommunale sowie drei evangelische und zwei katholische Kindergärten vorhanden.

Statistik Baden-Württemberg

Die Kommunen in Baden-Württemberg sind mit allen Daten auf der Homepage des Statistisches Landesamts Baden-Württemberg verzeichnet. Unter anderem finden Sie hier Daten zu Bevölkerung, Erwerb, Landwirtschaft, Bildung, Kultur, Tourismus und Wirtschaft in Remshalden.

Weiter zur Homepage

Nach oben