Gemeinde Remshalden

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite - Impressum - Inhalt - Hilfe
Remshalden

Volltextsuche

Navigation

Klares Votum für Reinhard Molt

Mit Schließung der Wahllokale um 18 Uhr kamen bereits die ersten Bürger/innen in den Remshaldener Sitzungssaal, um gespannt auf die Auszählungsergebnisse der ersten Wahllokale zu warten. Im Sitzungssaal wurden die Ergebnisse – sobald sie über die Schnellmeldung bei der Verwaltung eingegangen waren – auf die Leinwand projiziert und die Entwicklung konnte mitverfolgt werden. Um 18.15 Uhr begann der Zeitungsverlag Waiblingen mit seinem Wahlstudio, das für diesen Abend ebenfalls im Sitzungssaal aufgebaut war. ZVW-Chefredakteur Frank Nipkau und Liviana Jansen moderierten die knapp einstündige Sendung die im Internet per Live-Stream verfolgt werden konnte. 

Gegen 18.20 Uhr war es dann bereits soweit und mit den Ergebnissen aus dem ersten Wahllokal war die Spannung dahin. Über 75 % wählten Reinhard Molt, den früheren Technischen Beigeordneten der Gemeinde Remshalden und aktuellen Baubürgermeister aus Filderstadt. 

Kurz nach 19 Uhr konnte der Technische Beigeordnete Dieter Schienmann nach Meldung aller Wahllokale bereits das vorläufige Ergebnis verkünden und Reinhard Molt und dessen Familie zum Wahlsieg gratulieren. Dieter Schienmann zeigte sich froh und hieß den neuen Verwaltungschef nach sechs Jahren herzlich willkommen zurück im Remshaldener Rathaus. „Wir freuen uns auf eine sehr gute Zusammenarbeit.“ Der Wahlsieger selbst war überwältigt von dem Ergebnis mit 71,98 % der Stimmen und dankte für den „Rückenwind für die Legislatur hier in Remshalden.“ Viele Remshaldener sowie Bürgermeisterkollegen aus den Nachbarkommunen gratulierten Reinhard Molt. Später sagte er noch „Die Mitarbeiter einer Verwaltung sind das wertvollste Kapital. Nur mit leistungsfähigen Mitarbeitern kann man viel erreichen.“

Nachdem der Gemeindewahlausschuss das vorläufige Ergebnis bestätigen konnte, durfte der Vorsitzende Dieter Schienmann das Wahlergebnis verkündigen. Bei 48,89 % Wahlbeteiligung fielen auf Reinhard Molt 71,98 %, auf Axel Fischer 6,24 %, auf Fridi Miller 0,60 %, auf Thomas Hornauer 0,77 % und auf Klaus Schäufele 19,70 % der Stimmen.

Der Aussage des Zeitungsverlags, dass der Gemeindewahlausschuss Axel Fischer hätte ausschließen müssen, widersprach der Technische Beigeordnete im Namen des Gemeindewahlausschusses massiv: „Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen entschieden. Es lag nichts vor, dass einer Kandidatur widersprochen hätte.“ 

 

Bürgermeisterwahl am 6. Mai 2018 - Wahlergebnis

Über nachfolgenden Link gelangen Sie zum Ergebnis der Bürgermeisterwahl am 6. Mai 2018 in Remshalden.

Nach oben